Unser Angebot

Das Stimmseminar für Ihre Stimme im beruflichen Alltag ist eng an die Inhalte des Buches „Starke Stimme – Stark im Job“ angelehnt.Der hohe Praxisanteil mit vielen Übungen sorgt dafür, dass die eigene Stimmfunktion intensiv erlebt und modifiziert werden kann.

In den jeweils zweitägigen Seminaren werden die Teilnehmer in die Funktionale Stimmarbeit eingeführt. In Anlehnung an das Buch „Praxis der Funktionalen Stimmtherapie“ der Dozenten wird die Stimmtherapie grundständig aus der Perspektive der Phonation aufgebaut. Zwei Dozenten ermöglichen praxisnahes Arbeiten in Kleingruppen.

Supervision ist effektiv! Sie hilft, die eigenen Skills auszubalancieren, eingefahrene Kommunikations­muster aufzudecken oder Rollen­konflikte im Team zu erkennen. Das Supervisions­gespräch kann von Firmen, Institutionen oder Einzelpersonen in Anspruch genommen werden.

Der geschulte Blick von außen hilft, die Selbstwahrnehmung aufs Neue zu schärfen und frischen Wind in die therapeutische Routine  zu bringen.

Sie haben in einem Seminar oder einer Fortbildung erste Impulse bekommen, wie Sie Ihre Stimme im Job und im persönlichen Umfeld neu erleben und gezielt einsetzen können. In einem individuellen Einzelcoaching können Sie  tiefer in die Materie einsteigen.

Falls Sie unter wiederkehrender Heiserkeit, rascher Stimmermüdung oder Engegefühl im Hals leiden und Ihre Stimme dem beruflichen oder privaten Alltag nicht gewachsen ist, steht Ihnen die Möglichkeit einer logopädischen Stimmtherapie zu.

Gesangsunterricht nach den Maßgaben der Funktionalen Methode hat zum Ziel, die Stimmfunktion in all ihren Erscheinungsformen zu entwickeln. Neben der Stärkung und Flexibilisierung der Stimme in allen Registerbereichen steht die Wahrnehmung für die eigene Stimme im Fokus.

2009 begannen Föcking und Parrino ihr Teamwork: die Forschung an Stimmfunktion, Stimmentwicklung und deren Vermittlung. Im Zuge dieser lebendigen Auseinandersetzung ist das Lehrbuch „Praxis der Funktionalen Stimmtherapie“ entstanden.